Schwerpunktmonat März „Mind the Gap“ Rektusdiastase Teil 2

Young woman's abdomen being manipulated by an osteopath - an alternative medicine treatment

Habe ich eine Rektusdiastase?

Hat Deine Gynäkologin bei der Abschlussuntersuchung Deine Lücke ertastet? Oder die Hebamme im Rückbildungskurs?

Ja? Perfekt!

Nein? Dann solltest Du es schleunigst nachholen, um zu sehen, ob sie noch da ist und Du aktiver werden musst.

Und so funktioniert der Selbsttest:

Lege Dich auf den Rücken und strecke Deine Beine aus. Die Hände legst Du unter- und oberhalb vom Bauchnabel auf die Mittellinie. Dann hebst Du RD selbst ertastenDeinen Kopf ab, sodass die Bauchmuskulatur anfängt zu arbeiten. Wenn Du noch eine Lücke hast, dann „fallen“ Deine Finger in diese herein. Wenn Du eine geschlossene Platte spürst, dann ist die Lücke schon zu.

Bist Du Dir unsicher oder findest das Gefühl komisch? Frage Deinen Partner oder eine Freundin, ob sie bei Dir tasten können.

ertastel lassen

Am besten notierst Du Dir den Wert der Querfinger im Kalender, damit Du nachvollziehen kannst, wie weit Du bist und ob sich schon etwas getan hat.

Bei einer Breite von unter 2 Querfingern wirst Du es wahrscheinlich selber durch kontinuierliches und gutes Training schaffen, die Lücke zu schließen. Bei einer Lücke größer als 2 Querfingern, wende Dich an Deine Gynäkologin. Sie kann Dir Krankengymnastik verschreiben. Falls Du das Gefühl hast, einen Nabelbruch zu haben, wende Dich bitte auch an einen Arzt.

Eine Liste mit den Beckenboden- und Rektusdiastasenerfahrenen Therapeuten in Deiner Nähe findest Du zum Beispiel bei der AG GGUP.

Auf jeden Fall, egal, ob noch eine Lücke da ist oder sie schon geschlossen ist, kannst Du anfangen, Deine Atmung zu schulen und somit die Zusammenarbeit zwischen Beckenboden und Bauchmuskulatur zu verbessern und das Zusammenspiel von beiden Muskelgruppen zu verbessern:

Atme ein: alles von Bauch bis zum Beckenboden wird weit

Atme aus: Spann die Beckenbodenmuskulatur an, Dein Schambein spannt zum Nabel, zieh den Bauchnabel zum Verschluss Deines BHs und mach die Rippenbögen schmal

→  mache den Unterbauch kurz & den Oberbauch schmal

Die Übung kannst Du in jeder Lage ausführen und so auch im Alltag eine Entlastung des Rückens und eine Kräftigung der Bauch- und IMG_7641Beckenbodenmuskulatur erreichen! Ein netter Nebeneffekt ist, dass Du durch ein paar tiefe und bewusste Atemzüge unheimlich viel für Deine Ausgeglichenheit und Stärke tust! (Mehr dazu hier)

Viel Spaß beim bewusster atmen und Verbessern Deiner Statik und inneren Kraft!

Dein buggyFit Team

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *